Die Garten Gestaltung ist eine sehr individuelle Sache und ist immer ein Ausdruck des eigenen Charakters. Was die einen mögen, mögen die anderen nicht und umgekehrt. Einige Leute wollen einen klaren strukturierten Garten ohne Überraschungen, andere mögen kurvige Pfade, an denen die unterschiedlichsten Pflanzen zu finden sind.

Bekannte Garten-Stile können Sie für die eigene Garten Gestaltung verwenden. Gute Beispiele sind die französische Schlossgärten, welche einen geometrischen Stil haben und die Konstruktion des Hauses förmlich imitieren. Sie haben wiederholt geometrische Formen und eine klare Symmetrie. Zu erkennen sind wiederkehrend selbe Pflanzen und sauberen Schnitte.

Viele Menschen haben schon ausreichend Kreativität, um ihren Garten traumhaft auszugestalten. Andere wiederum haben dieses Talent noch nicht und es fällt ihnen schwer sich den Platz vorzustellen. Damit ein perfektes Garten-Design gelingt, ist es bedeutsam sich vorstellen zu können, wie der Platz am besten aufgeteilt wird. So, dass es gut aussieht und für Personen ebenso genug Platz für Bewegung da ist. Runde Ausformungen und der Platz darin sind der Kern eines guten Gartenstils. Sie können eine entspannte Atmosphäre in ihren Garten bringen, indem Sie geometrische Formen, also Kreise, Dreiecke und Rechtecke usw. verwenden. Und Sie können die Platz zum Gehen oder Sitzen auslassen. Stellen Sie sich die Frage, welche der Stelle im Garten welchen Nutzen haben soll.

Im Gegensatz zum Formalen Garten ist der Informale Garten durch seine Asymmetrie bekannt. Außerdem erstrecken sich verschiedenste Pflanzen über den Garten. Diese Art von Garten Gestaltung ist auch sehr angenehm und in ihr stecken viele Überraschungen.

Anzeige

Die Garten Gestaltung anhand von den 3 Garten-Stilen lernen

Im Gegensatz zum Formalen Garten ist der Informale Garten Stil asymmetrisch gegliedert. Außerdem erstrecken sich verschiedenste Pflanzen über den ganzen Garten. Diese Art von Garten ist auch sehr angenehm und in ihr stecken viele Überraschungen. Weiterhin gibt es Semi-Formale Gärten, welche ein Mix der genannten Stile bildet. Meistens sind Wände und Pfad der formale Teil und die breite Auswahl an Pflanzen sind der informale Teil. So wirkt der Garten lebendig, bleibt aber symmetrisch gegliedert.

Entscheiden Sie sich für einen Garten Stil der Ihnen gefällt und zur Architektur ihres Hauses passt. Wählen Sie Pflanzen und Formen, die die Umgebung gut reflektieren. Arbeiten Sie sich Stück für Stück voran. Die Garten Gestaltung ist ein Prozess, der Ihren Garten durch neue Ideen immer schöner machen wird.

kasohaus.de Pubblicità

Bildquellen:

Schloss Versaille: https://en.wikipedia.org/wiki/Palace_of_Versailles#/media/File:Vue_a%C3%A9rienne_du_domaine_de_Versailles_par_ToucanWings_001.jpg

Formaler Garten, Hampton Court Palace:

https://de.wikipedia.org/wiki/Formaler_Garten#/media/Datei:Formal_Garden,Hampton_Court_Palace,_Surrey(geograph_2510706).jpg

Informaler Garten:

https://za.pinterest.com/pin/354095589431962744/

Post share